Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Oberförstchen - Hornja Boršć

Das 1362 erstmals erwähnte Dorf vergrößerte sich mit der stärkeren Nutzung der Frankenstraße nach 1600, es hatte 1777 das ältere Kleinförstchen um 13 Anwesen überflügelt und wuchs bis 1925 auf 184 Einwohner an.

 

Grundherr war lange Zeit Rittergut Rattwitz.

 

1760 ist in den Lehnspapieren von einer Windmühle und einer Ziegelei die Rede. Nahe dem historischen Fuhrmannsbrunnen am "Schwarzen Busch" fiel Napoleon I. beinahe einem Kosakentrupp in die Hände.

 

Im Oberförstchener Sandstein wurden beim Schottergewinnen auch Edelminerale entdeckt. Genossenschaftliche Stallanlagen entstanden am südlichen Ortsrand.

 

Am 31.12.2019 hatte Oberförstchen 138 Einwohner.

 

Oberförstchen Bild 1

Oberförstchen Bild 2