Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Dreistern - Tři Hwězdy

1805 entstand der später zum Dorf gehörende Kleinförstchener Vorwerksbau.

 

Nach dem bis 1820 erfolgten Ausbau der Fernverkehrsstraße wurde 1826 der Gasthof "Zu den 3 Sternen" errichtet. Um 1840 kamen noch Schmiede, Ziegelei und wenige Wohngebäude dazu.

 

Der Name "Dreistern" galt ab 1860.

 

Ab 1972 baute die ZBE Melioration einen Tiefbau- und Meliorationsbetrieb im etwa 50 Einwohner zählenden Ortsteil auf (ab 1974 bei Göda).

 

Am 31.12.2019 hatte Dreistern 34 Einwohner.

 

Dreistern