Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Dreikretscham - Haslow

Schon 1390 besagte der Name "Dreykretzen", dass im Ort drei Wirte vom regen Fuhrwerksverkehr profitierten, denn hier nutzte ein Hauptstrang der Hohen Straße die Schwarzwasserfurt (erste Brücke 1910).

 

16 Landwirtschaftsbetriebe und eine Mühle (Fischermühle, 1990 stillgelegt) bestimmten die Wirtschaftsstruktur des Dorfes, das 1936 nach Storcha eingemeindet wurde.

 

Damals lebten hier etwa 90 Menschen, meist Sorben.

 

Bis 1938 blieben zwei sorbische Vereine aktiv; ab 1945 gab die Domowina kulturelle Impulse.

 

Am 31.12.2019 hatte Dreikretscham 72 Einwohner.