Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Landkreis Bautzen: Messfahrzeug im Einsatz

Das Projekt „Digitale Integrationsplattform für Straßendaten“ (DIS) geht in die nächste Projektphase. Die Digitalisierung der Straßennetze aller 57 Gemeinden des Landkreises Bautzen ist weit vorangeschritten, nun steht die darauf aufbauende Straßenbefahrung an.

 

Ab April 2024 sind spezielle Messfahrzeuge von der Firma LEHMANN + PARTNER GmbH aus Erfurt im Einsatz, die u.a. mit hochauflösenden Kameras und verschiedenen Laserscannern ausgestattet sind. Diese Fahrzeuge werden über die nächsten Monate mehr als 4.500 km Straßen digital erfassen und vermessen. Durch die Nutzung der hochauflösenden und georeferenzierten Bilder sowie der Laserscandaten erhalten die Verwaltungen ein realitätsgetreues Abbild ihrer Infrastruktur, einen sogenannten „Digitalen Zwilling“. 

 

Mithilfe dieser Daten werden sämtliche Informationen erfasst, welche für die Digitalisierung der rechtlich notwendigen Straßen-Bestandsverzeichnisse der Städte und Gemeinden erforderlich sind. 

 

Bei der Straßenbefahrung werden die Bestimmungen des Datenschutzes konsequent eingehalten. Personenbezogene Daten, wie Gesichter und Kfz-Kennzeichen, werden automatisiert unkenntlich gemacht.

 

Die Firma Lehmann und Partner freut sich auf die Zusammenarbeit mit den Städten. 

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Di, 27. Februar 2024

Mehr über

Weitere Meldungen

Öffentliche Bekanntmachung zur Verlängerung der Frist zur Einreichung von Wahlvorschlägen für die Wahl zum Gemeinderat der Gemeinde Göda am 09.06.2024

Am 09.04.2024 beschloss der Gemeindewahlausschuss in seiner öffentlichen Sitzung, dass die Frist ...

Information zu einer Baumaßnahme - Nedaschütz

Ab 08.04.24 werden in Nedaschütz am Schloss die Kanalbauarbeiten fortgesetzt. Im Bereich des ...